Die schönsten Weitwanderungen und Trekkingtouren im Herbst in der Schweiz 2023

Herbst in der Schweiz bedeutet Weitwanderungen. Es ist die perfekte Zeit, um die atemberaubende Landschaft und die einzigartige Natur zu erleben. Wenn du den Weg in die Berge suchst, gibt es keinen besseren Ort als die Schweiz. Die Landschaft ist geprägt von Gletschern, Seen, Wäldern und Wiesen. Mit jedem Schritt kannst du die Schönheit der unberührten Landschaft erleben. Du kannst entlang der zahlreichen Wanderwege wandern oder eine der vielen Trekkingtouren unternehmen. Diese Touren sind die besten Weitwanderungen und Trekkingtouren des Landes im Herbst. Entdecke die unglaubliche Schönheit der Schweiz und erlebe ein Abenteuer, das du nie vergessen wirst.

1. Bernina Trek

Der Bernina Trek ist eine 117 km lange Fernwanderung, die durch die Schweiz und Italien führt. Es ist eine der schönsten Weitwanderungen der Alpen und bietet einzigartige Landschaften. Von der hügeligen Schweiz bis zu den schneebedeckten Gipfeln der Berge in Italien erlebt man die Vielfalt der Alpen. Die Schwierigkeit des Treks ist als schwer bis mittelschwer einzustufen. In der Regel brauchst Du 6 Tage, um die Tour zu bewältigen. Die beste Zeit zum Wandern ist von Juni bis Oktober. Der Bernina Trek ist eine einmalige Trekkingtour. Es ist eine wunderbare Gelegenheit, die Natur in ihrer ganzen Pracht zu genießen. Du kannst die atemberaubenden Aussichten auf die schneebedeckten Gipfel genießen, die saftigen grünen Wiesen durchwandern und die ländlichen Dörfer erkunden. Es ist eine einzigartige Erfahrung, die Du nicht verpassen solltest. Also, worauf wartest Du noch? Pack Deine Sachen und erlebe den Bernina Trek!
» Informationen zum Bernina Trek
Land:
  • Italien
  • Schweiz
Länge:
117 km
Aufstieg:
6.400 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Ja
Beste Monate:
Juni - Oktober
Wildcamping:
Wildcampen ist nicht erlaubt.

2. Walserweg

Der Trail Walserweg ist ein wunderbares Ziel für alle, die eine Fernwanderung, Trekkingtour oder Weitwanderung unternehmen möchten. Er verläuft durch die schöne Landschaft der Schweiz und Österreich und ist 301 km lang. Es ist eine mittelschwere Wanderung, die in der Regel 15 Tage dauert. Die beste Zeit, um den Trail Walserweg zu wandern, ist Juli bis September. Du wirst von der atemberaubenden Landschaft begeistert sein und die Ruhe und Abgeschiedenheit genießen. Unterwegs erlebst du eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, wie alte Burgen und Kirchen, malerische Dörfer und wunderschöne Aussichtspunkte. Der Trail Walserweg ist eine einzigartige Erfahrung und eine tolle Gelegenheit, um die einzigartige Natur zu erkunden. Wenn du also Lust auf eine Fernwanderung, Trekkingtour oder Weitwanderung hast, ist der Trail Walserweg eine fantastische Wahl. Pack deine Sachen und los geht's!
» Informationen zum Walserweg
Land:
  • Österreich
  • Schweiz
Länge:
301 km
Aufstieg:
16.850 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Nein
Beste Monate:
Juli - September
Wildcamping:
Wildcampen ist nicht erlaubt.

3. Tour Matterhorn

Der Trail Tour Matterhorn ist eine einzigartige Fernwanderung, die durch die atemberaubende Landschaft Italiens und der Schweiz verläuft. Die Trekkingtour ist 143 km lang und man benötigt in der Regel 7 Tage, um den gesamten Trail zu absolvieren. Der Schwierigkeitsgrad der Tour ist als schwer einzustufen, weshalb man sich vorher gut vorbereiten sollte. Die beste Zeit um die Tour zu machen ist von Juni bis September. Du wirst auf deiner Weitwanderung eine einzigartige Landschaft erleben, die sich aus schroffen Bergen, saftig grünen Wiesen und tiefen Tälern zusammensetzt. Auf deinem Weg wirst Du auch einige der schönsten Seen der Alpen entdecken. Also, wenn Du den Mut hast die Herausforderung anzunehmen, dann erwartet Dich eine atemberaubende Wanderung, die Du nie vergessen wirst. Es ist eine einmalige Erfahrung, die Du nicht verpassen solltest.
» Informationen zum Tour Matterhorn
Land:
  • Italien
  • Schweiz
Länge:
143 km
Aufstieg:
10.300 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Nein
Beste Monate:
Juni - September
Wildcamping:
Wildcampen am Trail ist eine Grauzone. Offiziell ist es verboten, es wird aber scheinbar geduldet.

4. Jura-Höhenweg

Der Jura-Höhenweg ist eine 309 km lange Fernwanderung, die durch die Schweiz verläuft. Der Weg ist ein einzigartiges Trekkingerlebnis, das durch seine spektakuläre Landschaft besticht. Man kann das ganze Jahr über wandern, aber die beste Zeit ist von März bis Oktober. Die Schwierigkeit des Weges ist als mittel einzustufen und man benötigt in der Regel 15 Tage, um den Weg zu bewältigen. Du kannst die Weitwanderung durch die Schweiz genießen und dabei die vielen Sehenswürdigkeiten entlang des Weges bestaunen. Die Landschaft ist überwiegend hügelig, aber du wirst auch einige Berge besteigen müssen. Außerdem wirst du an einigen Gebirgsseen vorbeikommen, die einen erfrischenden Anblick bieten. Der Jura-Höhenweg ist eine tolle Möglichkeit, um die Natur der Schweiz zu erleben. Es ist eine Herausforderung, die du gerne annehmen kannst, um deine Grenzen zu testen. Es ist eine einmalige Erfahrung, die du niemals vergessen wirst.
» Informationen zum Jura-Höhenweg
Land:
  • Schweiz
Länge:
309 km
Aufstieg:
11.750 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Nein
Beste Monate:
März - Oktober
Wildcamping:
Wildcampen am Trail ist eine Grauzone. Offiziell ist es verboten, es wird aber scheinbar geduldet.

5. Via Sbrinz

Der Via Sbrinz ist eine lohnende Fernwanderung, die Trekking- und Weitwanderfans begeistert. Mit einer Länge von 112 Kilometern und einer mittleren Schwierigkeit ist sie ein großartiges Abenteuer. Der Trail verläuft durch die schöne Landschaft Italiens und der Schweiz. Im Juli bis September ist die beste Zeit, um die Wanderung zu unternehmen. In der Regel brauchst Du für die Tour sechs Tage. Während Deiner Wanderung kannst Du die wunderschöne Natur bewundern und die Ruhe genießen. Erkunde die malerischen Berge und Schluchten, die sattgrünen Wälder und die saftigen Wiesen. Genieße die spektakulären Aussichten und die kleinen Dörfer, die Du unterwegs durchqueren wirst. Der Via Sbrinz ist eine einzigartige Wanderung, die Du nicht verpassen solltest.
» Informationen zum Via Sbrinz
Land:
  • Italien
  • Schweiz
Länge:
112 km
Aufstieg:
4.850 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Nein
Beste Monate:
Juli - September
Wildcamping:
Wildcampen ist nicht erlaubt.

6. Westweg (westliche Variante)

Der Westweg ist eine 286 km lange Fernwanderung, die durch die Schweiz und Deutschland verläuft. Die beste Zeit, um den Westweg zu erwandern, ist von April bis Oktober. In der Regel brauchst Du 14 Tage, um den Weg zu bewältigen. Der Westweg ist eine mittelschwere Trekkingtour, die Dich durch eine wunderschöne Landschaft führt. Es gibt eine Vielzahl an Aussichtspunkten, an denen Du die atemberaubende Landschaft bewundern kannst. Der Weg bietet Dir die Möglichkeit, die Natur zu genießen und zu entspannen. Außerdem kannst Du auf dem Westweg viele interessante Orte entdecken. Der Westweg ist eine einzigartige Weitwanderung, die es wert ist, erkundet zu werden.
» Informationen zum Westweg (westliche Variante)
Land:
  • Deutschland
  • Schweiz
Länge:
286 km
Aufstieg:
8.700 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Nein
Beste Monate:
April - Oktober
Wildcamping:
Wildcampen am Trail ist eine Grauzone. Offiziell ist es verboten, es wird aber scheinbar geduldet.

7. Tour Monte Rosa

Der Trail Tour Monte Rosa ist eine 165 km lange Fernwanderung, die sich durch die spektakuläre Landschaft von Italien und der Schweiz schlängelt. Diese Weitwanderung ist eine einzigartige Erfahrung, die man nicht verpassen sollte. Es ist eine schwere Trekkingtour, die in der Regel 8 Tage dauert. Die beste Zeit, um diese Wanderung zu unternehmen, ist von Mai bis September. Du wirst die atemberaubende Landschaft genießen, während Du durch die Wälder, über die Berge und an den Seen des Monte Rosa vorbei wandern wirst. Es ist eine einzigartige Erfahrung, die Dich über die Grenzen von Italien und der Schweiz hinweg führen wird. Die Tour Monte Rosa ist eine Herausforderung, die sich lohnt. Die Landschaft ist wunderschön und die Erfahrung unvergesslich. Pack Deinen Rucksack und mach Dich auf den Weg!
» Informationen zum Tour Monte Rosa
Land:
  • Italien
  • Schweiz
Länge:
165 km
Aufstieg:
10.500 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Ja
Beste Monate:
Mai - September
Wildcamping:
Wildcampen am Trail ist eine Grauzone. Offiziell ist es verboten, es wird aber scheinbar geduldet.

8. Tour du Saint-Bernard

Der Trail Tour du Saint-Bernard ist eine eindrucksvolle Fernwanderung, die durch die Schweiz und Italien verläuft. Mit einer Länge von 87 km ist sie eine Herausforderung und nur für erfahrene Trekking-Fans geeignet. Man sollte sich dafür vier Tage Zeit nehmen, um die Schönheit der Landschaft zu genießen. Der Trail ist am besten zwischen Juni und September begehbar, wenn das Wetter am schönsten ist. Du wirst unterwegs viele atemberaubende Aussichten erleben, während du durch alte Wälder, über Gipfel und durch Täler wandern wirst. Obwohl die Weitwanderung schwer ist, wirst du für deine Mühen belohnt und du kannst die wilde Schönheit der Region in vollen Zügen genießen. Wenn du also ein Abenteuer suchst, dann solltest du unbedingt den Trail Tour du Saint-Bernard in Betracht ziehen.
» Informationen zum Tour du Saint-Bernard
Land:
  • Italien
  • Schweiz
Länge:
87 km
Aufstieg:
5.700 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Ja
Beste Monate:
Juni - September
Wildcamping:
Wildcampen am Trail ist eine Grauzone. Offiziell ist es verboten, es wird aber scheinbar geduldet.

Bei MyTrails findest du die weltweit schönsten und bekanntesten Trekkingrouten, inklusive aller Informationen, die du für die Planung deines nächsten Abenteuers brauchst!

Copyright @2022 All Right Reserved – MyTrails GmbH