Die schönsten Weitwanderungen und Trekkingtouren im September in Norwegen 2023

Du möchtest gerne in den September hineinweitwandern und dabei die Natur Norwegens entdecken? Perfekt! Norwegen bietet einzigartige Landschaften und eine Vielzahl an Weitwanderungen, die jeden Trekking-Fan begeistern. Zwischen fjordartigen Gebirgen, tiefen Wäldern und ruhigen Seen schlängeln sich die Wanderwege und bieten den idealen Rahmen für ein unvergessliches Abenteuer. Die folgenden Trekkingtouren sind die besten Norwegens im September und bieten eine einmalige Erfahrung in der wilden Natur. Lass dich verzaubern!

1. Finnskogleden

Der Trail Finnskogleden ist ein wunderschöner 216 km langer Weg, der durch Schweden und Norwegen verläuft. Er ist eine einzigartige Fernwanderung, die jeden Trekking-Enthusiasten begeistern wird. Die Landschaft ist abwechslungsreich und bietet eine Vielzahl von atemberaubenden Aussichten. Der Trail ist schwer und in der Regel brauchst du 11 Tage um ihn zu bewältigen. Die beste Zeit um ihn zu wandern ist von Juni bis September. Wenn du also eine anspruchsvolle Weitwanderung suchst, die dich durch Schweden und Norwegen führt, dann ist der Trail Finnskogleden genau das Richtige für dich. Er bietet eine einzigartige Kombination aus abwechslungsreicher Landschaft und anspruchsvollen Trails. Pack also deine Wanderstiefel ein und erlebe ein unvergessliches Abenteuer!
» Informationen zum Finnskogleden
Land:
  • Norwegen
  • Schweden
Länge:
216 km
Aufstieg:
4.850 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Nein
Beste Monate:
Juni - September
Wildcamping:
Wildcampen ist erlaubt.

2. Jotunheimen Runde

Der Trail Jotunheimen Runde ist eine der anspruchsvollsten Fernwanderungen in Norwegen. Mit einer Länge von 76 km und einem Schwierigkeitsgrad von "schwer" ist die Tour eine echte Herausforderung. Der Trail verläuft durch eine atemberaubende Landschaft, die einzigartige Ausblicke auf die Berge und Seen des Jotunheimen Nationalparks bietet. Du solltest mindestens 4 Tage für die Wanderung einplanen, wenn Du den ganzen Trail bewältigen möchtest. Die beste Zeit für eine Trekkingtour auf dem Jotunheimen Runde ist von Juli bis September. Aufgrund der schwierigen Passagen solltest Du auf jeden Fall eine gute Kondition und Erfahrung im Weitwandern mitbringen. Die Tour ist eine einzigartige Gelegenheit, die wilde Schönheit Norwegens zu erleben. Wenn Du bereit bist, die Herausforderung anzunehmen, wirst Du mit einem unvergesslichen Erlebnis belohnt.
» Informationen zum Jotunheimen Runde
Land:
  • Norwegen
Länge:
76 km
Aufstieg:
2.900 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Ja
Beste Monate:
Juli - September
Wildcamping:
Wildcampen ist erlaubt.

3. Nordkalottleden

Der Nordkalottleden ist eine wunderschöne Fernwanderung, die Dich durch die atemberaubende Landschaft Finnlands, Norwegens und Schwedens führt. Es handelt sich um eine mittelschwere Trekkingtour, die rund 680 km lang ist und in der Regel 34 Tage in Anspruch nimmt. Der beste Zeitpunkt zum Wandern ist zwischen Juli und September, wenn sich die Temperaturen wieder angenehm erwärmen. Du wirst die einzigartige Natur dieser Länder und ihre unglaubliche Vielfalt an Flora und Fauna erleben. Von Wäldern, über Seen und Flüsse bis hin zu Gebirgszügen und Mooren – die Landschaft ist voller Abwechslung und jeder Tag bringt neue Überraschungen. Wenn Du bereit bist für eine Fernwanderung, die Dich durch drei Länder führt und Dir einmalige Eindrücke beschert, dann ist der Nordkalottleden genau das Richtige für Dich. Lass Dich verzaubern und erlebe die einzigartige Natur dieser Region.
» Informationen zum Nordkalottleden
Land:
  • Norwegen
  • Schweden
  • Finnland
Länge:
680 km
Aufstieg:
14.000 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Nein
Beste Monate:
Juli - September
Wildcamping:
Wildcampen ist erlaubt.

4. Nordlandsruta

Die Nordlandsruta ist eine 643 km lange Weitwanderung, die durch Norwegen und Schweden verläuft. Sie ist eine der schwierigsten Trekkingtouren, die man unternehmen kann, und man benötigt in der Regel 32 Tage, um sie zu bewältigen. Die Landschaft ist atemberaubend und die Wanderung führt durch einige der schönsten Gebiete des hohen Nordens. Es ist eine einzigartige Erfahrung, durch Wälder, entlang von Seen und Flüssen, über Berge und durch Täler zu wandern. Die beste Zeit, um die Nordlandsruta zu wandern, ist zwischen Juni und September. Du kannst die Wanderung alleine oder in einer Gruppe unternehmen. Du solltest gut vorbereitet sein, um die Herausforderungen der Wanderung zu meistern. Es ist eine einzigartige Erfahrung, die du nicht verpassen solltest.
» Informationen zum Nordlandsruta
Land:
  • Schweden
  • Norwegen
Länge:
643 km
Aufstieg:
15.000 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Nein
Beste Monate:
Juni - September
Wildcamping:
Wildcampen ist erlaubt.

5. Aurlandsdalen

Der Aurlandsdalen Trail ist ein atemberaubender Weg durch Norwegen. Er ist 50 km lang und verläuft durch eine bezaubernde Landschaft. Die Schwierigkeit des Wanderwegs schwankt zwischen einfach und mittel. In der Regel brauchst Du 3 Tage, um den Trail zu bewältigen. Die beste Zeit, um den Trail zu bewandern, ist von Juni bis September. Du erlebst einzigartige Aussichten, während Du durch die Landschaft wandern. Der Weg ist ideal für eine Fernwanderung oder Trekkingtour. Er ist ein perfekter Ort, um die Natur zu genießen und sich von der Hektik des Alltags zu erholen. Der Aurlandsdalen Trail ist ein unvergessliches Erlebnis. Wenn Du die Chance hast, ihn zu erkunden, solltest Du sie unbedingt nutzen. Pack deine Rucksäcke und erkunde die atemberaubende Landschaft auf einer Weitwanderung.
» Informationen zum Aurlandsdalen
Land:
  • Norwegen
Länge:
50 km
Aufstieg:
1.200 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Nein
Beste Monate:
Juni - September
Wildcamping:
Wildcampen ist erlaubt.

Deine Suche nach einer Weitwanderung im September in Norwegen war noch nicht erfolgreich?
Dann findest du hier weitere Trekkingtouren, die dir gefallen könnten:

Copyright @2022 All Right Reserved – MyTrails GmbH