Die schönsten Weitwanderungen und Trekkingtouren in Neuseeland 2023

Neuseeland ist ein wahres Wanderparadies. Mit seinen einzigartigen Landschaften, die von üppig grünen Wäldern, schneebedeckten Bergen, endlosen Stränden und tiefen Fjorden geprägt sind, bietet es die perfekte Kulisse für einzigartige Trekking- und Weitwanderungen. Dabei ist es egal, ob du ein erfahrener Wanderer oder ein Anfänger bist: Neuseeland hat für jeden etwas zu bieten. Die folgenden Trekkingtouren sind die besten Neuseelands und bieten unvergessliche Erfahrungen und einzigartige Einblicke in die schöne Natur des Landes.

1. Tongariro Northern Circuit

Der Tongariro Northern Circuit ist eine 45 km lange Fernwanderung, die durch die atemberaubende Landschaft Neuseelands verläuft. Die Schwierigkeit der Wanderung wird als mittel eingestuft und man benötigt in der Regel 2 Tage, um die Tour zu bewältigen. Die beste Zeit, um den Tongariro Northern Circuit zu Trekken, ist zwischen Januar und Dezember. Während dieser Monate erlebst du die schönsten Aussichten und einzigartige Naturerlebnisse. Du kannst die Tour entweder alleine oder in einer Gruppe machen. Während der Wanderung erlebst du eine Vielzahl an verschiedenen Landschaften, die zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Abenteuerlustige, die auf der Suche nach einer Weitwanderung sind, werden den Tongariro Northern Circuit lieben. Wenn du also auf der Suche nach einem unvergesslichen Trekking Erlebnis bist, dann solltest du dir den Tongariro Northern Circuit nicht entgehen lassen.
» Informationen zum Tongariro Northern Circuit
Land:
  • Neuseeland
Länge:
45 km
Aufstieg:
1.450 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Ja
Beste Monate:
Januar, Februar, März, April, Oktober, November, Dezember
Wildcamping:
Wildcampen am Trail ist eine Grauzone. Offiziell ist es verboten, es wird aber scheinbar geduldet.

2. Heaphy Track

Der Heaphy Track ist eine 73 km lange Fernwanderung, die durch Neuseeland verläuft. Wenn Du Dich für eine Trekkingtour auf diesem Weg entscheidest, kannst Du einige der schönsten Landschaften Neuseelands erleben. Der Weg bietet Dir eine Vielfalt an unterschiedlichen Landschaften, von denen Du auf Deiner Weitwanderung profitieren kannst. Der Heaphy Track ist ein mittelschwerer Wanderweg, auf dem man in der Regel 4 Tage benötigt. Die beste Zeit, um diese Wanderung zu unternehmen, sind die Monate Januar, Februar, März, April, Oktober, November und Dezember. Während Deiner Wanderung wirst Du die unglaubliche Natur Neuseelands genießen und die atemberaubenden Aussichten auf die Landschaft und den Ozean genießen. Wenn Du also auf der Suche nach einem Abenteuer bist, dann ist der Heaphy Track eine fantastische Wahl. Pack Deine Sachen und erlebe eines der schönsten Trekkingabenteuer Neuseelands.
» Informationen zum Heaphy Track
Land:
  • Neuseeland
Länge:
73 km
Aufstieg:
1.650 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Nein
Beste Monate:
Januar, Februar, März, April, Oktober, November, Dezember
Wildcamping:
Wildcampen ist nicht erlaubt.

3. Kepler Track

Der Kepler Track ist eine 58 km lange Fernwanderung durch Neuseeland, die Ihnen eine einzigartige Landschaft bietet. Sie durchqueren einen Regenwald, überqueren Flüsse, schlendern durch Wiesen und erklimmen Gipfel. Der Trail ist mittelschwer und man braucht in der Regel 3 Tage, um ihn zu bewältigen. Die beste Zeit zum Wandern ist zwischen Januar und April sowie Oktober und Dezember. Genießen Sie das Gefühl der Freiheit, während Sie durch die Landschaft wandern und die vielen Sehenswürdigkeiten entdecken. Der Kepler Track ist eine tolle Erfahrung für alle, die das Trekking lieben. Packen Sie Ihren Rucksack und erleben Sie eine einzigartige Weitwanderung!
» Informationen zum Kepler Track
Land:
  • Neuseeland
Länge:
58 km
Aufstieg:
2.000 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Ja
Beste Monate:
Januar, Februar, März, April, Oktober, November, Dezember
Wildcamping:
Wildcampen ist nicht erlaubt.

4. Rees Dart Track

Der Rees Dart Track ist ein 61 km langer Fernwanderweg, der durch die malerische Landschaft Neuseelands verläuft. Die Schwierigkeit des Weges wird als mittelschwer eingestuft. In der Regel benötigt man für die Tour 3 Tage. Der Rees Dart Track bietet eine einzigartige Gelegenheit, die unglaubliche Natur Neuseelands zu erkunden. Der beste Zeitpunkt zum Wandern ist zwischen Januar und Dezember, wobei Januar und Februar, März und April, Oktober und November und Dezember besonders empfehlenswert sind. Du wirst begeistert sein von der Vielfalt der Landschaft, die du auf deiner Trekkingtour erleben wirst. Es wird ein unvergessliches Erlebnis sein, das du nie vergessen wirst. Also, worauf wartest du noch? Pack deine Sachen und erlebe die Weitwanderung auf dem Rees Dart Track!
» Informationen zum Rees Dart Track
Land:
  • Neuseeland
Länge:
61 km
Aufstieg:
1.850 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Nein
Beste Monate:
Januar, Februar, März, April, Oktober, November, Dezember
Wildcamping:
Wildcampen ist erlaubt.

5. Paparoa Track

Der Paparoa Track ist eine großartige Weitwanderung, die durch das malerische Neuseeland führt. Der 51 km lange Trail ist eine mittelschwere Wanderung, die in der Regel 3 Tage in Anspruch nimmt. Die Landschaft ist atemberaubend und bietet einzigartige Ausblicke auf die Küstenlandschaft. Die beste Zeit, um den Track zu wandern, sind die Monate Januar bis April und Oktober bis Dezember. Du kannst die Natur und das Abenteuer genießen, die der Trail bietet. Der Paparoa Track ist eine einzigartige Trekkingtour, die ein unvergessliches Erlebnis für alle Wanderer verspricht. Die interessante Landschaft bietet eine Fülle von Erfahrungen, die man während der Wanderung machen kann. Auf dem Weg bekommst Du einen Einblick in die atemberaubende Küstenlandschaft Neuseelands. Während Deiner Fernwanderung erlebst Du eine einzigartige Mischung aus Wildnis und Kultur.
» Informationen zum Paparoa Track
Land:
  • Neuseeland
Länge:
51 km
Aufstieg:
1.550 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Nein
Beste Monate:
Januar, Februar, März, April, Oktober, November, Dezember
Wildcamping:
Wildcampen ist nicht erlaubt.

6. Queen Charlotte Track

Der Queen Charlotte Track ist eine Fernwanderung, die durch die atemberaubende Landschaft von Neuseeland führt. Mit einer Länge von 68 km ist dieser Trekkingtour eine der längsten Weitwanderungen des Landes. Die Schwierigkeit des Weges ist als einfach einzustufen, sodass er auch für Anfänger geeignet ist. In der Regel brauchst Du drei Tage, um den Track zu bewältigen. Die beste Zeit zum Wandern ist zwischen Januar und Dezember. Du kannst die Strecke aber auch in den Monaten März, April, Oktober und November bewältigen. Der Queen Charlotte Track ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Wanderer. Es erwartet Dich eine atemberaubende Aussicht auf das Meer, die Berge und die Wälder. Lass Dich von der einzigartigen Schönheit der Landschaft verzaubern!
» Informationen zum Queen Charlotte Track
Land:
  • Neuseeland
Länge:
68 km
Aufstieg:
2.200 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Nein
Beste Monate:
Januar, Februar, März, April, Oktober, November, Dezember
Wildcamping:
Wildcampen ist nicht erlaubt.

7. Lake Waikaremoana Great Walk

Der Waikaremoana Great Walk ist eine weitläufige Fernwanderung, die durch die Neuseeländischen Wälder und Berge verläuft. Der Trekking-Trail ist 47 Kilometer lang und man benötigt in der Regel zwei Tage um ihn zu bewältigen. Die Landschaft ist atemberaubend und es gibt viele Möglichkeiten, die Natur zu erkunden. Der Trail ist einfach zu bewältigen und die beste Zeit, um ihn zu bewandern, sind die Monate Januar bis Mai und Oktober bis Dezember. Du wirst auf dem Weg viele atemberaubende Aussichtspunkte sehen und die Möglichkeit haben, die Natur zu genießen. Der Waikaremoana Great Walk ist eine einzigartige Weitwanderung, die Dir ein unvergessliches Erlebnis bietet. Pack Deine Trekkingausrüstung ein und erkunde die Landschaft Neuseelands auf eigene Faust. Es wird eine unvergessliche Reise sein, die Du nie vergessen wirst.
» Informationen zum Lake Waikaremoana Great Walk
Land:
  • Neuseeland
Länge:
47 km
Aufstieg:
1.850 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Nein
Beste Monate:
Januar, Februar, März, April, Mai, Oktober, November, Dezember
Wildcamping:
Wildcampen ist nicht erlaubt.

8. Milford Track

Der Milford Track ist eine der bekanntesten Fernwanderungen der Welt. Er verläuft durch das wunderschöne Neuseeland und ist 58 km lang. Die meisten Wanderer benötigen drei Tage, um den Track zu bewältigen. Die Landschaft ist atemberaubend und bietet einzigartige Ausblicke auf die unberührte Natur. Der Schwierigkeitsgrad ist als mittel einzustufen. Du solltest den Milford Track zwischen Januar und April oder November und Dezember wandern. In diesen Monaten ist das Wetter am besten und es gibt die wenigstens Niederschläge. Egal wann Du den Track wandern möchtest, Du solltest Dir unbedingt genügend Zeit nehmen, um die Landschaft und das Erlebnis voll und ganz genießen zu können. Der Milford Track ist ein Muss für jeden, der Trekkingtouren und Weitwanderungen liebt. Er bietet eine einzigartige Gelegenheit, die atemberaubende Natur Neuseelands zu erleben. Er ist ein Erlebnis, das Du nie vergessen wirst. Also pack Deine Rucksäcke, schnüre Deine Wanderschuhe und erlebe eine einzigartige Trekkingtour auf dem Milford Track.
» Informationen zum Milford Track
Land:
  • Neuseeland
Länge:
58 km
Aufstieg:
2.100 m
Schwierigkeit:
Rundweg?
Nein
Beste Monate:
Januar, Februar, März, April, November, Dezember
Wildcamping:
Wildcampen ist nicht erlaubt.

Bei MyTrails findest du die weltweit schönsten und bekanntesten Trekkingrouten, inklusive aller Informationen, die du für die Planung deines nächsten Abenteuers brauchst!

Copyright @2022 All Right Reserved – MyTrails GmbH